Unsere Website verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden, wie in unserer Datenschutzerklärung detailliert.

NOTDIENST

WICHTIG ZU WISSEN:

 

BEREITSCHAFTSDIENST AM WOCHENENDE UND AN FEIERTAGEN

An den Wochenenden (von Freitagabend 19 Uhr, bis Montagmorgen 8 Uhr) sowie an den Feiertagen (vom Vorabend des Feiertages 19 Uhr, bis zum nächsten Werktag 8 Uhr) ist der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der neuen zentralen Telefonnummer zu erreichen: 1733

Ihr Anruf wird von einem Telefonisten angenommen, der Ihnen folgendes anbietet:

  • einen Termin in einem der Bereitschaftsposten in Ihrer Umgebung;
  • Ein Hausbesuch des Bereitschaftsarztes aus Ihrer Region (strenge Richtlinien)

Dieses neue System wurde eingeführt, um die Weiterführung der Gesundheitsversorgung für die kommenden Jahre in unserer Region zu gewährleisten, ebenfalls soll dies Ihnen den Zugang zum Arzt erleichtern.

So sind die Sprechstunden in unseren Bereitschaftsposten zentralisiert. Dank des Terminsystems wird Wartezeit weitestgehend vermieden. Für alle Patienten die nicht mobil sind, steht ein Fahrdienst bereit um die Erreichbarkeit des Arztes zu gewährleisten.

Für den Bezirk Verviers befinden sich diese in den folgenden Ortschaften: Sankt Vith, Eupen, Henri-Chapelle, Verviers, Spa, Malmedy, Stavelot und Grand-Halleux. Die Sankt Vither Praxis ist beispielsweise über den Haupteingang der Klinik St. Joseph erreichbar.

Merken müssten Sie letztendlich die Rufnummer 1733.


Im Zweifel oder in dringenden Fällen, gibt es immer noch die Notaufnahme.
Also gilt: In lebensbedrohlichen Fällen wenden Sie sich bitte unmittelbar an den Rettungsdienst (Notarzt) unter der Rufnummer 112.